Ursalz-Grissini mit Chia-Samen
Zum Dippen und Knabbern
40Stück
Unsere Empfehlung:

SALDORO Feines Ursalz in bewährt feiner Körnung ist extra rieselfähig. Das Steinsalz ist 250 Millionen Jahre alt und stammt aus den Salzbeständen Norddeutschlands. Die Faltschachtel hat ein praktisches Sichtfenster, das biologisch abbaubar ist.

Zutaten:

  • 500 g Mehl + Mehl für Arbeitsfläche
  • 1 Würfel Hefe
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Chia-Samen
  • 1 1/2 TL SALDORO Ursalz fein
  • 12 EL Olivenöl
  • Piment d’Espelette (ersatzweise Chiliflocken)
  • Backpapier

Anleitung:

  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung schieben, Hefe hinein bröckeln, mit 1 EL Zucker bestreuen, mit 80 ml lauwarmen Wasser (insgesamt 300 ml) verrühren und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Chia-Samen, feines SALDORO Ursalz, restlichen Zucker, restliches Wasser und 8 EL Olivenöl unter den Teig kneten und weitere ca. 60 Minuten gehen lassen
  3. Für die Grissini Teig in 40 gleiche Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu dünnen, ca. 30 cm langen Stangen ausrollen.
  4. Grissini auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen, weiter 15 Minuten gehen lassen.
  5. Restliches Öl, SALDORO Ursalz und Piment d’Espelette vermischen, Grissini damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft ca. 30-35 Minuten goldgelb backen.
Guten Appetit!